Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Donnerstag, 18. Juli 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Der blaue Himmel trügt
Erinnerungen an Diktatur und Krieg
Verfasser: Stecher, Reinhold
Jahr: 2018
Verlag: Innsbruck [u.a.], Tyrolia-Verl.
Sachbuch
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: PH.4.BI STEC Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Der frühere Bischof der Diözese Innsbruck hat als Zeitzeuge die NS-Diktatur und den Krieg erlebt, diese „unselige Zeit, die kein Altgold heroischer Verklärung verdient“. Illustriert mit seinem Aquarell-Zyklus „Mein Kreuzweg 1938–1945“ spannt dieses Buch den Bogen von der Pogromnacht in Innsbruck bis zur Rückkehr Stechers nach Österreich im Herbst 1945.
Details
Verfasser: Stecher, Reinhold
Jahr: 2018
Verlag: Innsbruck [u.a.], Tyrolia-Verl.
Systematik: PH.4.BI
ISBN: 978-3-7022-3687-8
2. ISBN: 3-7022-3687-2
Beschreibung: 156 S. : Ill.
Fußnote: augenfreundlicher Druck;
Mediengruppe: Sachbuch
Willkommen    |    Veranstaltungen    |    Kinder    |    Mein Konto
Copyright 2011 by OCLC GmbH