X
  GO
Ihre Mediensuche
Die autoritäre Revolte
die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes
Verfasser: Weiß, Volker
Verfasserangabe: Volker Weiß
Jahr: 2018
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Mediengruppe: Sachbuch
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: P WEIS Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 09.06.2020
Inhalt
Die Neue Rechte in Deutschland beginnt nicht mit der Gründung der AFD. Ihre Politik hat viele Vorläufer, Vordenker (u.a. Carl Schmitt, Alain de Benoist, Armin Mohler) und Ausprägungen, z.B. die Identitären. Das Buch untersucht die historischen Hintergründe des rechten Denkens, nennt Autoren und zeigt auch die rechten Strömungen in vielen Ländern Europas.
Details
Verfasser: Weiß, Volker
Verfasserangabe: Volker Weiß
Jahr: 2018
Verlag: Stuttgart, Klett-Cotta
Systematik: P
Interessenkreis: Zeitströmungen, Gesellschaft
ISBN: 978-3-608-96326-7
2. ISBN: 3-608-96326-X
Beschreibung: 303 S.
Schlagwörter: Autoritarismus, Nationalismus, Neue Rechte, Politisches Denken, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Alternative für Deutschland, Entstehungsgeschichte, Amerika, Europa, Feindbild, Islam, Liberalismus, Politische Willensbildung, Universalismus, Neuheidnische Gruppen, Rechtsradiakalismus
Fußnote: Literaturverz. S. 294-303
Mediengruppe: Sachbuch