X
  GO
Ihre Mediensuche
Rückkehr nach Lemberg
über die Ursprünge von Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit : eine persönliche Geschichte
Verfasser: Sands, Philippe
Verfasserangabe: Philippe Sands. Aus dem Engl. von Reinhild Böhnke
Jahr: 2020
Verlag: Frankfurt, M., Fischer Taschenbuch
Mediengruppe: Sachbuch
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: GE.5.BI SAND Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 11.05.2021
Inhalt
Der Menschenrechtsanwalt beleuchtet die Anfänge internationaler Strafgerichtsbarkeit und zeichnet dabei Lebenswege nach (der Juristen Lauterpacht und Lemkin, Schöpfer des Begriffs "Genozid", und deren Antipode, dem NS-Chefjuristen Frank). Der Autor spürt der Geschichte seiner Familie nach und arbeitet sich vor bis zum Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess.
Details
Verfasser: Sands, Philippe
Verfasserangabe: Philippe Sands. Aus dem Engl. von Reinhild Böhnke
Jahr: 2020
Verlag: Frankfurt, M., Fischer Taschenbuch
Systematik: GE.5.BI
ISBN: 978-3-596-29888-4
2. ISBN: 3-596-29888-1
Beschreibung: 3. Aufl., 590 S. : Ill., Kt.
Schlagwörter: Geschichte, Internationales Strafrecht, Jurist, Lauterpacht, Hersch, Lemkin, Rafael, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord, Völkerrecht, Frank, Hans, Judenverfolgung, Kriegsverbrechen, Nationalsozialismus, Nürnberger Prozesse, Polen, Strafverfolgung, Anwalt, Familiengeschichte, Holocaust, Menschenrechte, Sands, Philippe, Drittes Reich, NS-Zeit
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Sachbuch